Wer eine Reise nach Bulgarien plant, kann sich hierüber gut im Internet informieren. Im Sommer ist insbesondere die Schwarzmeerküste bei den Touristen beliebt. Auch die Bulgaren verbringen gerne ihre Ferien am Schwarzen Meer.

Für Urlauber aus Deutschland und Westeuropa ist die Anreise per Flugzeug am bequemsten und auch nicht mehr so teuer. Die beiden großen bulgarischen Hafenstädte Varna um Norden – nahe der Grenze zu Rumänien, und Burgas im Süden – hier ist die Türkei nicht mehr weit, verfügen über moderne Flughäfen. Von Mai bis September wird der Flughafen Varna und der Flughafen Burgas von zahlreichen Chartergesellschaften angeflogen, d.h. aus Deutschland sollte eine Anreise kein Problem sein.

Im Winter ist es etwas schwieriger, aber da werden auch eher die Wintersportorte die Urlauber interessieren. Hierzu eignet sich am besten ein Flug nach Bulgarien über den Flughafen Sofia, der auch der größte und modernste Flughafen in Bulgarien ist. Linienflüge der Lufthansa und auch Angebote von sogenannten “Billigfliegern” stehen zur Auswahl. Immer eine kostengünstige Wahl ist auch ein Flug mit der Bulgarian Air, die etwa von Frankfurt oder Berlin die bulgarische Hauptstadt ansteuert.