Wissen Sie, wie das beliebteste Urlaubsland der Deutschen heisst? Nein? Es ist nicht Bulgarien, zumindest nicht in absoluten Zahlen. Wir wollen der Sache einmal auf den Grund gehen.

Wie findet man heraus, welches Urlaubsland beliebt ist? Wie misst man Beliebtheit? Ein guter Indikator, der sich auch relativ einfach überprüfen lässt, ist die Anzahl der Urlauber in dem Land. Wie viele deutsche Touristen sind also im letzten Jahr in welche Länder gereist?

Das Statistische Bundesamt gibt jährlich die Broschüre Tourismus in Zahlen heraus, die eben solche Informatione liefert. Die aktuellste Ausgabe ist Tourismus in Zahlen 2007. Dort wird auch der gesamte inländische Tourismus behandelt, und wer hätte es geahnt: Deutschland ist bei den Deutschen am beliebtesten!

Doch wir möchten uns auf die ausländischen Destinationen beschränken. Und da schauen wir uns die Reisen privater Personen an, die mindestens vier Übernachtungen gebucht hatten, also die klassischen Urlaube.

Für das Jahr 2007 gab es 57,3 Millionen solcher Reisen. Davon wurden 41,5 Millionen in Ziele gemacht, die innerhalb der Europäischen Union liegen. Dort befinden sich auch die beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen. hier die Top 5:

Spanien 8,9 Mio

Italien 8,1

Österreich 7,3

Italien 8,1

Frankreich 3,0

Griechenland 2,1

Österreich hat durch den Wintertourismus eine Sonderstellung. Spanien siegt knapp vor Italien, die beiden südeuropäischen Länder bieten sich seit langem ein hartes Kopf-an-Kopf rennen. Die Türkei kommt auf 3,4 Millionen Besucher, sie wurde hier aber nicht gewertet, da viele Türkeireisen aus familiären Gründen und nicht als klassische Urlaube erfolgen. Bulgarien kommt nur auf 0,4 Millionen Urlauber. Um so wichtiger ist es, dass wir mit unserem Internetauftritt dafür sorgen, dass irgend wann einmal Bulgarien das beliebteste Urlaubsland der Deuschen wird!