Albena

Albena (Албена) ist eines der beliebtesten Urlaubsresorts an der bulgarischen Schwarzmeerküste. Die Hotel-Siedlung Albena befindet sich gut 40 Kilometer nördlich von Varna bzw. 12 Kilometer nördlich des wohl noch berühmteren Ressorts Goldstrand. Die Anreise erfolgt am einfachsten über den Flughafen Varna, der in der Saison sehr gut erreichbar ist.

Albena verdankt seinen Namen einer literarischen Mädchenfigur, die dereinst ein bekannter bulgarischer Schriftstellers namens Jordan Jovkov erschaffen hat.

Das Albena-Ressort wurde als ein Prestigeprojekt noch in den Zeiten des Sozialismus geplant und gebaut, 1969 umfasste es bereits neun Hotels. Heute hat sich die Zahl auf 43 Hotels erhöht, die über eine Kapazität von etwa 15.000 Betten verfügen. Daneben gibt es Ferienwohnungen und private Unterküfte in der Nähe, wobei Ferienwohnungen in Albena und in Bulgarien allgemein nicht so verbreitet sind wie in anderen Urlaubsgebieten. Somit empfiehlt sich die Buchung eines Hotels in Albena, denn hierzu gibt es ein breites Angebot bei den gängigen Reiseveranstaltern.

Der Strand von Albena erstreckt sich über eine Länge von sieben Kilometern, der Sand ist hier äußerst fein. Da Albena ein reines Touristengebiet ist, sind die Straßen außerhalb der Saison menschenleer. In der Hauptsaison im Juli bis August wimmelt es in Albena von Touristen, inbesondere aus Deutschland, Großbritannien und Skandinavien. Wer zeitlich flexibel ist, kann in der Vorsaison im Mai und Juni sowie ab Ende August bis Anfang Oktober einen günstigen Urlaub in Albena buchen.